Gelesen im November 2018

Violetta | Freitag, 28. Dezember 2018 | 2 Kommentare

Diese fünf Bücher habe ich im November gelesen, drei realistische Jugendbücher und die ersten zwei Bände der Percy-Jackson-Reihe von Rick Riordan! 

19für2019 - Challenge

Violetta | Samstag, 22. Dezember 2018 | Kommentieren

Gelesen: 5 von 19

Die Zeitwächterin (Lilith Korn) 
Die Dreizehnte Fee - Entzaubert (Julia Adrian) 
Soul Mates - Flüstern des Lichts (Bianca Iosivoni)
Eine wie Alaska (John Green) 
Lillesang - Das Geheimnis der dunklen Nixe (Nina Blazon) 

Meine 19 für 2019

Violetta | Samstag, 22. Dezember 2018 | 2 Kommentare

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, 2019 an keiner Challenge teilzunehmen, da ich mich in diesem Jahr zu sehr unter Druck gesetzt gefühlt habe, die einzelnen Aufgaben zu erfüllen. Oft musste ich zu Büchern, auf die ich keine Lust hatte, greifen, um die jeweiligen Monatsaufgaben zu bestehen. Aber dann entdeckte ich auf Facebook die Challenge 19für2019, bei der man selbst 19 Bücher wählt, die man 2019 lesen möchte. Da mir diese Challenge mehr Freiraum gibt, habe ich mich entschlossen, teilzunehmen. Folgende Bücher habe ich ausgewählt: 


Nehmt ihr auch an der 19für2019 teil? 
Und wenn ja, welche Bücher habt ihr euch ausgesucht? 

Gewinnspiel-Erinnerung

Violetta | Mittwoch, 19. Dezember 2018 | Kommentieren

Noch bis morgen Abend (20.12.2018) könnt ihr an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Weitere Details findet ihr HIER!

Rezension: Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

Violetta | Samstag, 15. Dezember 2018 | Kommentieren

Buchtitel: Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen
Autor: Rick Riordan
Verlag: Carlsen
Seiten: 336
Format: Taschenbuch
Preis: 9,00 €




Klappentext
Auch Percys siebtes Schuljahr verläuft nicht wirklich ruhig: Erst gerät sein bester Freund Grover in die Gewalt eines Zyklopen, dann vergiftet jemand den Baum der Thalia im Camp der Halbgötter und hebt so dessen magische Kräfte auf. Nur das goldene Vlies kann jetzt noch helfen. Das aufzutreiben ist allerdings weitaus schwieriger als Percy gedacht hat - ein abenteuerlicher Wettlauf um das Leben Grovers und die Sicherheit des Camps beginnt.

(Quelle: Carlsen)

Mädelsabend - Weihnachtsedition

Violetta | Samstag, 15. Dezember 2018 | 30 Kommentare

Heute findet mal wieder ein Mädelsabend statt, organisiert von Tanja von "Der Duft von Büchern und Kaffee" und Leni von "Meine Welt voller Welten". Stündlich werden Fragen gestellt und auf den Blogs der anderen Teilnehmern gestöbert. So entsteht ein interessanter Austausch, auf den ich gerade große Lust habe, da ich in den vergangenen Monaten nur wenig Zeit dazu gefunden habe. 

Tanja und Leni: 
Mögt ihr uns an dieser Stelle eure Bücher vorstellen, die ihr heute mitgebracht habt?

Klappentext:

Eine Seele, älter als die Zeit. 

Nach einem Museumsbesuch steht Theklas Welt still – wortwörtlich. Als sich der Vorfall wiederholt, muss sie feststellen, dass niemand außer ihr die Zeitaussetzer bemerkt, geschweige denn ihr glaubt. 

Sie begibt sich allein auf die Suche nach Antworten und stößt auf unerwartete Hilfe von dem Antiquar Matteo. Er erklärt ihr, dass sie die Zeit anhalten und in ihr reisen kann, und bietet ihr an, sie zu trainieren. Doch woher stammt sein Wissen? 

Bei ihren Zeitreisen sucht Thekla zudem eine bedrohliche Stimme heim. Schnell wird das begonnene Abenteuer zum bitteren Ernst … bis Thekla schließlich vor einer unvorstellbaren Entscheidung steht: Sollte sie ein Leben für viele andere opfern?

Dies ist mein erster Roman aus dem Zeilengold Verlag und ich bin schon sehr gespannt auf die Handlung. Geschichten übers Zeitreisen habe ich schon immer geliebt. Alle drei Filme von "Zurück in die Zukunft" sowie "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" gehören aufgrund der Zeitreisethematik zu meinen Lieblingsfilmen/-büchern. 

18:00 Uhr: Zeige ein Weihnachtslied, dass dein Protagonist/deine Protagonistin am wahrscheinlichsten abspielen würde. Ob es sich dabei um den Originalsong oder eine Cover-Version handelt, ist dabei komplett euch überlassen.

Wenn euch kein Weihnachtslied einfällt, das der Hauptfigur wohl gefallen könnte oder ihr eure Charaktere noch nicht so stark kennengelernt habt, dann stellt uns euer Lieblingsweihnachtslied vor.


Da ich erst wenige Seiten meiner heutigen Lektüre gelesen habe, kann ich noch nicht sagen, welches Weihnachtslied meiner Protagonistin wohl gefallen würde. Ich persönlich habe ich eigentlich gar kein Lieblingsweihnachtslied. Mir gefallen sie alle, vom klassischen "Oh Tannenbaum" bis hin zu "Last Christmas" versetzen mich alle sofort in Weihnachtsstimmung und ich kann gar nicht anders, als mitzusingen, wenn eines dieser Lieder im Radio läuft. 

19:00 Uhr: Meine weihnachtliche Buchfrage an die anderen Teilnehmer, mit der ich für Buch 3 in den Lostopf hüpfe, lautet: Was würde sich eure Hauptfigur vom Weihnachtsmann wünschen? 

Da Thekla, die Hauptfigur von "Die Zeitwächterin", sich für historische Reliquien interessiert, würde sie sich wahrscheinlich über den Besuch eines Museums freuen, in dem sie noch nie gewesen war und das ganz viele wundervolle alte Gegenstände mit einer faszinierenden Geschichte beherbergt. 

20:00 Uhr: Könntest du dir vorstellen dein Buch zu Weihnachten zu verschenken? Wenn ja, an wen und warum. Wenn nein, warum nicht?

Ich könnte mir vorstellen, das Buch an meine neue Bekannte Eva (Facebook: Yue Dragonil, Betreiberin des Blogs "Eva's Drachenhöhle) zu verschenken, die ebenso wie ich Fantasybücher vergöttert. Ihr würde dieses Buch sicher gefallen und wir könnten uns über die Geschichte austauschen. 

21:00 Uhr: Verrate uns doch in wenigen Worten deine bisherige Lieblingsszene aus dem Buch. Gab es vielleicht auch eine Stelle, die dir so gar nicht gefallen hat?

Da ich bisher nicht viel mehr als den Prolog und den Bruchteil des ersten Kapitels gelesen habe, ist diese Frage etwas schwierig zu beantworten. Den Prolog fand ich auf jeden Fall klasse (was nicht immer der Fall ist). Er war kurz, konnte aber dennoch die Verzweiflung und Trauer der beiden vorkommenden Figuren widerspiegeln. Ein Hauch von Magie bewirkte schließlich ein Wunder, sodass man unbedingt weiterlesen möchte. Szenen, die mir gar nicht gefallen haben, gab es bisher noch nicht. 

22:00 Uhr: Stell dir vor in deiner Geschichte ist bald Weihnachten. Was landet auf dem Wunschzettel der Buchfiguren in deinem Buch? Waren sie auch brav, sodass der Weihnachtsmann ihnen auch etwas unter den Weihnachtsbaum stellt?

Diese Frage habe ich eigentlich weiter oben schon beantwortet, aber ich denke, dass Thekla, die Hauptfigur, zu einem weiteren Museumsbesuch nicht Nein sagen würde. Worüber die anderen Figuren, ihre Schwester Nele und ihr Freund Ivo, sich freuen würden, weiß ich leider nicht, da ich sie noch nicht ausreichend kennengelernt habe. 


An dieser Stelle möchte ich mich für den schönen Abend bei euch allen bedanken und wünsche euch eine angenehme Nacht! Bis zum nächsten Mal! 


Weihnachtsgewinnspiel

Violetta | Donnerstag, 13. Dezember 2018 | 4 Kommentare

Weihnachten steht vor der Tür und zu diesem Anlass möchte ich jemandem eine kleine Freude bereiten! Gewinnen könnt ihr das Print "Dein Leuchten" von Jay Asher sowie einige Goodies, darunter Leseprobenheftchen, Lesezeichen und Postkarten. Das Buch habe ich einmal gelesen und es weist am Buchrücken leider eine kleine Leserille auf, ansonsten ist  es aber in sehr gutem Zustand. Wenn ihr in den Lostopf möchtet, beantwortet einfach folgende Frage: 


Welches Buch würdet ihr als euer Jahreshighlight 2018 bezeichnen?

Inhalt:
Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …

Rechtliches:
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 20.12.2018. Danach wird unmittelbar ausgelost. 
  • Den Gewinner gebe ich hier auf meinem Blog bekannt. Alle Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden, im Gewinnfall namentlich bekannt gegeben zu werden. 
  • Der Gewinner hat 48 Stunden Zeit, um sich bei mir zu melden, ansonsten wird neu ausgelost. 
  • Versand nur innerhalb Deutschlands. 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird privat veranstaltet. 
  • Keine Barauszahlung des Gewinns. 
  • Die Adresse des Gewinners wird nach Versand des Gewinns gelöscht. 
  • Der Gewinner meldet sich via eMail an: violetta_leiker@yahoo.de. 

Ich wünsche allen viel Glück und eine frohe Adventszeit! 


Gewonnen hat: 
Melli

Rezension: Percy Jackson - Diebe im Olymp

Violetta | Montag, 10. Dezember 2018 | 2 Kommentare

Buchtitel: Percy Jackson - Diebe im Olymp
Autor: Rick Riordan
Verlag: Carlsen
Seiten: 448
Format: Taschenbuch
Preis: 10,00 €




Klappentext
Irgendjemand hat etwas gegen ihn, da ist sich Percy sicher. Ständig fliegt er von der Schule, immer ist er an allem schuld und dann verwandelt sich sogar seine Mathelehrerin plötzlich in eine rachsüchtige Furie. Wenig später erfährt Percy das Unglaubliche: Er ist der Sohn des Meeresgottes Poseidon - und die fiesesten Gestalten der griechischen Mythologie haben ihn ins Visier genommen! Percys einzige Chance: Er muss sich mit den anderen Halbgöttern verbünden.

(Quelle: Carlsen)

Träume wurden wahr ... im November!

Violetta | Montag, 10. Dezember 2018 | 4 Kommentare

32 Bücher durften im November in mein Regal einziehen, was meinen SuB aus allen Nähten platzen lässt. Welche Schätze ich ergattern konnte, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest!

Rezension: Wenn du dich traust

Violetta | Sonntag, 2. Dezember 2018 | Kommentieren

Buchtitel: Wenn du dich traust
Autor: Kira Gembri
Verlag: Arena
Seiten: 336
Format: Softcover
Preis: 12,99 €




Klappentext
Lea zählt - ihre Schritte, die Erbsen auf ihrem Teller, die Blätter des Gummibaums. Sie ist zwanghaft ordentlich und meistert ihren Alltag mit Hilfe von Listen und Zahlen. Jay dagegen lebt das Chaos, tanzt auf jeder Party und hat mit festen Beziehungen absolut nichts am Hut. Niemals würde er freiwillig mit einem Mädchen zusammenziehen, schon gar nicht mit einem, das ihn so auf die Palme bringt wie Lea. Und Lea käme nie auf die Idee, mit Jungs zusammen zwischen Pizzakartons und Schmutzwäsche zu hausen. Sonnenklar, dass es zwischen den beiden heftig kracht, als sie aus der Not heraus eine WG gründen ...

(Quelle: Arena)