Rezension: Begin again

Violetta Leiker | Samstag, 28. April 2018 |

Buchtitel: Begin again
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX
Seiten: 484
Format: Softcover
Preis: 12,00 €






Klappentext
Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …

(Quelle: LYX)

Meine Meinung
Um ihrer traumatischen Vergangenheit zu entfliehen, macht sich Allie gegen den Willen ihrer Eltern auf nach Woodshill, um dort zu studieren. Das einzige freie Zimmer, das sie auftreiben kann, vermietet ausgerechnet der arrogante, mit Tattoos übersäte Kaden White unter. Das Zusammenleben gestaltet sich anfangs schwierig, da Allie ein paar seiner aufgestellten Regeln mit Füßen tritt, doch nach und nach freunden sich die beiden an. Und als Allies Vergangenheit sie einholt, ist es ausgerechnet der unnahbare Kaden, der ihr beisteht. Doch auch er hütet ein dunkles Geheimnis, von dem Allie niemals erfahren darf ... 

Das Buch ist in der Ich-Perspektive aus Allies Sicht geschrieben, sodass ich keinerlei Schwierigkeiten hatte, mich in sie hineinzuversetzen. Von der ersten Seite an hat mich ihre Geschichte in den Bann gezogen - ich habe sogar meine aktuelle Lektüre unterbrochen, weil Mona Kastens flüssiger Schreibstil eine ungeheure Sogkraft auf mich ausgeübt hat - und habe das Buch in wenigen Tagen verschlungen. Am liebsten hätte ich es an einem Stück gelesen. 

Allie war mir sofort sympathisch. Ich konnte alle ihre Handlungen nachvollziehen, mochte ihr pausenloses Geblubber, wenn sie nervös war, konnte mit ihr lachen und weinen. Sie gehört zu den Romanfiguren, die man liebsten aus den Seiten ziehen möchte, um sich im wahren Leben mit ihnen anzufreunden. Die Nebenfiguren waren ebenfalls alle sehr authentisch und liebevoll gezeichnet. Besonders Dawn, Allies beste Freundin in Woodshill, hat es mir angetan. Deshalb freue ich mich umso mehr auf Band 2, in dem Dawn die Hauptrolle innehat. 

Kaden ist der typische Bad Boy - harte Schale, weicher Kern. Er ist eher wortkarg und einschüchternd, aber auch ein wahrer Freund. Rührend kümmert er sich um Allie, die er anfangs gar nicht in seine Wohnung lassen wollte. Er hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen und liebt es, Allie zu triezen, was beim Leser für zahlreiche Schmunzelmomente sorgt. Ich habe schon nach kürzester Zeit - ebenso wie Allie - mein Herz an Kaden verloren. 

Die Handlung war durchgehend spannend. Ich wollte das Buch gar nicht aus der Hand legen und war sehr traurig darüber, dass es so schnell zu Ende war. Ich hätte noch viele weitere Bücher über dieses wunderbare Paar gelesen, das mir ein paar romantische, prickelnde und emotionale Stunden geschenkt hat. 

Musik spielt auch eine Rolle in der Geschichte. Es werden einige Bands und Songtitel genannt, die auf der ersten Seite für den Leser in einer Playlist zusammengefasst worden sind. Das Reinhören lohnt sind! 

Fazit
Ein wundervoll einfühlsamer, emotionaler und spannender Roman, der einen zum Lachen, Weinen, Schmunzeln und Mitleiden verleitet. Für mich stimmt hier einfach alles! 


Kommentare:

  1. Schön, dass es dir gefallen hat! :) Ich mochte den zweiten Teil noch sehr viel lieber! :)
    Liebst, Lara von Fairylightbooks :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den zweiten und dritten Teil habe ich leider noch nicht, aber ich möchte die beiden Bücher auch noch unbedingt lesen - sowie die neue Save-Reihe von Mona Kasten. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Band 2 noch besser ist als "Begin again"! Wie will Mona Kasten das noch toppen?

      Liebe Grüße
      Violetta

      Löschen