Rezension: Für dich soll's tausend Tode regnen

Violetta | Dienstag, 30. Januar 2018 | 4 Kommentare

Buchtitel: Für dich soll's tausend Tode regnen
Autor: Anna Pfeffer
Verlag: cbj
Seiten: 320
Format: Softcover
Preis: 14,99 €





Klappentext
Wer Emi auf die Nerven geht, dem verpasst sie in Gedanken eine Todesart. Und seit dem Umzug weiß sie nicht, wer mehr nervt: die Neue ihres Vaters, die sich ernsthaft in der Mutterrolle sieht, ihr Strahlemann von Bruder, der das auch noch gut findet (stirbt bestimmt mal, weil er auf seiner Schleimspur ausrutscht), oder Erik, Alphatier an ihrer neuen Schule, der einen auf cool macht und sie ständig provoziert (stirbt garantiert an einem Hirntumor wegen übermäßigen Handykonsums). Als sie sich in Chemie mit Alpha-Erik anlegt, kracht es wortwörtlich zwischen den beiden. Die Strafe dafür sind acht Samstage Graffiti schrubben. Mit Erik! Kann das Leben noch beschissener sein? Um aus der Nummer rauszukommen, schlägt Emi einen Wettstreit vor. Doch Erik ist nicht kleinzukriegen. Emi wünscht ihm tausend Tode an den Hals, bis sie merkt, dass es gar nicht so nervig ist, Zeit mit Erik zu verbringen …

(Quelle: Verlagsgruppe Random House)

Schreibtagebuch #5

Violetta | Samstag, 27. Januar 2018 | Kommentieren

Der letzte Eintrag in meinem Schreibtagebuch ist lange her, denn viel Zeit zum Schreiben hatte ich während der ersten sechs Monate, in denen ich meinen im Juli 2017 geborenen Sohn betreuen musste, gewiss nicht. Aber nun, da der Kleine mir hin und wieder Atempausen gönnt, gelingt es mir wieder, zu Stift und Papier bzw. Computer zu greifen. Und auch meine Wisperträume sind zu mir zurückgekehrt, nachdem ich dachte, ich hätte sie für immer verloren. Drei neue Projekte sind mir wahrhaftig im Traum erschienen: Eine lustige Hexengeschichte, ein romantischer Jugendroman, der in zwei Dimensionen spielt, und eine High-Fantasy-Geschichte, in denen meine Hauptfigur ihren verstorbenen Geliebten von den Toten wiedererwecken möchte. Was sich in diesem Monat schreibtechnisch noch bei mir ergeben habt, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest. 

Rezension: House of Night - Gezeichnet

Violetta | Samstag, 27. Januar 2018 | 2 Kommentare

Buchtitel: House of Night - Gezeichnet
Autor: P. C. Cast und Kristin Cast
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 464
Format: Taschenbuch
Preis: 9,90 €





Klappentext
Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, ist ihr sofort klar, dass sie Gezeichnet worden ist und im House of Night zum Vampyr ausgebildet werden soll. Doch sie ist keine normale Jungvampyrin: Die Göttin Nyx hat sie mit besonderen Kräften versehen. Und Zoey ist nicht die Einzige im Internat mit solchen Fähigkeiten. Als sie herausfindet, dass die Anführerin der Töchter der Dunkelheit, einer Elitegruppe der Schule, ihre Gaben missbraucht, muss sie ihren ganzen Mut aufbringen, um sich ihrer Bestimmung zu stellen …
Gezeichnet ist der furiose Auftakt zu Zoeys Entdeckungsreise zwischen den Welten, zwischen Licht und Dunkel und letztendlich zu sich selbst.

(Quelle: Bastei Lübbe)

Cover-Theme-Day #24

Violetta | Mittwoch, 24. Januar 2018 | 20 Kommentare

Das gestrige Thema der von Charleen ins Leben gerufenen Aktion lautete: 

Zeige ein Cover mit einem Gebäude drauf!

Rezension: Dein Leuchten

Violetta | Dienstag, 16. Januar 2018 | 2 Kommentare

Buchtitel: Dein Leuchten
Autor: Jay Asher
Verlag: cbt
Seiten: 320
Format: Softcover
Preis: 14,99 €





Klappentext
Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …

(Quelle: Verlagsgruppe Random House)

Rezension: Der Winter der schwarzen Rosen

Violetta | Donnerstag, 11. Januar 2018 | 2 Kommentare

Buchtitel: Der Winter der schwarzen Rosen
Autor: Nina Blazon
Verlag: cbt
Seiten: 544
Format: Hardcover
Preis: 16,99 €





Klappentext
In einer Festung, geschützt durch dunkle Magie, suchen die Zwillingsschwestern Tajann und Lili Zuflucht vor ihren Verfolgern. Die eine Schwester versteckt sich hier mit dem Junglord Janeik, um ihre verbotene, aber leidenschaftliche Liebe leben zu können. Die andere ist auf der Flucht vor der zerstörerischen Liebe eines Gestaltwandlers. Doch mit den dunklen Mächten spielt man nicht. Das beginnen auch Tajann und Liljann bald zu ahnen. Denn etwas lauert in den Mauern, etwas Unberechenbares, etwas Böses ...

(Quelle: Verlagsgruppe Random House)

Prettytigers 600-GFC-Follower-Gewinnspiel

Violetta | Donnerstag, 11. Januar 2018 | Kommentieren


Ab heute bis zum 28. Januar 2018 veranstaltet Lisa als Dankeschön für ihre mittlerweile 600 GFC-Follower ein Gewinnspiel, bei man man die Wahl zwischen zwei wunderbaren Büchern hat, die ich am liebsten beide besitzen würde. Der Gewinner darf wählen zwischen: 

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter von Nina Blazon:
Die 12-jährige Anna-Fee hat mit ihren Eltern vor Kurzem eine schicke Wohnung in einem alten Herrenhaus bezogen. Im verwunschenen Garten des Anwesens begegnet sie nach einer Sturmnacht einem rätselhaften Mädchen. Fayra wurde von einem durchtriebenen Jäger aus einer Parallelwelt hierher gelockt, denn als Tochter eines von Phönixdrachen abstammenden Königs besitzt sie begehrte magische Kräfte. In einem Wettlauf gegen die Zeit suchen die Mädchen nach einem Feuertor, das Fayra wieder nach Hause und in Sicherheit bringt ...

und

Tochter des dunklen Waldes von Katharina Seck:
Der Morgenwald ist verboten. Er ist Nacht. Er ist gefährlich. Seit sie denken kann, hört die junge Lilah Warnungen vor dem finsteren Morgenwald. Niemand aus ihrem Dorf betritt ihn, auch wenn kaum jemand mehr weiß, was Wahrheit und was Legende ist. Doch dann wird am Waldrand die Leiche einer Frau gefunden. Sind die alten Geschichten also wahr? Gibt es Ungeheuer im Wald? Lilah wird es herausfinden. Denn zur selben Zeit verschwindet Dorean, der Mann, dem Lilahs Herz gehört. Er ist in den verfluchten Wald gegangen. Und Lilah trifft eine folgenschwere Entscheidung: Sie folgt ihm ...



Die genauen Teilnahmebedingungen könnt ihr HIER nachlesen. Ich jedenfalls werde mir die Chance auf "Fayra" nicht entgehen lassen, da mich bisher alle Bücher von Nina Blazon begeistern konnten! 

Viel Glück! 

Cover-Theme-Day #22

Violetta | Mittwoch, 10. Januar 2018 | 18 Kommentare

Das gestrige Thema der von Charleen ins Leben gerufenen Aktion lautete: 

Zeige ein Cover mit nur einer Person drauf!

Rezension: Gregor und der Schlüssel zur Macht

Violetta | Sonntag, 7. Januar 2018 | Kommentieren

Buchtitel: Gregor und der Schlüssel zur Macht
Autor: Suzanne Collins
Verlag: Oetinger
Seiten: 208
Format: Softcover
Preis: 8,99 €





Klappentext
Gregor kann es nicht fassen. Eben noch hat er mit seiner kleinen Schwester Boots im Central Park gespielt und auf einmal ist sie verschwunden. Ein riesiges Kakerlakenbein weist ihm den Weg ins Unterland - jenes Land unterhalb von New York, in das Gregor nie wieder zurückwollte. Dort warten schon seine Fledermaus Ares, die rebellische Prinzessin Luxa und eine neue Prophezeiung auf ihn. Es geht um eine weiße Ratte und darum, dass Gregor verlieren könnte, was er am meisten liebt. Gregor hat keine Wahl: Er muss sich der Prophezeiung stellen und den gefährlichen Weg übers Wasser in das Herz des Labyrinths wagen. Denn an diesem Ort wird er über die Zukunft des Landes entscheiden ...

(Quelle: Oetinger)

Träume werden wahr ...

Violetta | Mittwoch, 3. Januar 2018 | 2 Kommentare

Auch im Dezember durften wieder ein paar Bücher bei mir einziehen, die ich bei Rebuy entdeckt habe. Drei Wunschbücher befanden sich darunter sowie drei Spontankäufe. 

Cover-Theme-Day #21

Violetta | Mittwoch, 3. Januar 2018 | 23 Kommentare

Das gestrige Thema der von Charleen ins Leben gerufenen Aktion lautete: 

Zeige ein überwiegend lilafarbenes Cover!

Lies dich nach Hogwarts (Resümee Dezember)

Violetta | Dienstag, 2. Januar 2018 | Kommentieren


Da die Challenge nun vorbei ist, möchte ich noch berichten, was ich im vergangenen Monat, dem letzten Challenge-Monat, gelesen habe bzw. nicht gelesen habe. Anfang Dezember habe ich nämlich mit "Der Winter der schwarzen Rosen" von Nina Blazon begonnen, das einer leichten Aufgabe entsprochen hätte (magisches Setting) und mir somit einen Punkt eingebracht hätte. Leider habe ich das Buch immer noch nicht beendet. Zwei andere Bücher habe ich im Dezember jedoch gelesen, die weder geplant noch challengerelevant waren. Auch die fünf Punkte einbringende EXTRA-Aufgabe Dezember habe ich nicht mehr gepackt, sodass ich im Dezember leer ausgegangen bin.

Trotz allem bin ich stolz, immerhin 25 von 60 Punkten erreicht zu haben und freue mich auf die drei Challenges, an denen ich 2018 teilnehme. 


Aktueller Punktestand: 25/60

Rezension: Der Himmel in deinen Worten

Violetta | Montag, 1. Januar 2018 | 4 Kommentare

Buchtitel: Der Himmel in deinen Worten
Autor: Brigid Kemmerer
Verlag: Harper Collins
Seiten: 352
Format: Hardcover
Preis: 16,00 €





Klappentext
Immer hat Juliet Briefe an ihre Mutter geschrieben – selbst nach deren Tod vor Monaten hinterlässt sie ihr Nachrichten am Grab. Eines Tages findet sie eine Antwort – von einem Jungen, der genauso verzweifelt ist wie sie. Spontan schreibt sie zurück, und der Gedankenaustausch wird ihr zunehmend wichtiger. Doch dann erfährt Juliet, wem sie ihre tiefsten Gefühle offenbart hat. Sie kann nicht fassen, dass die Worte, die sie so berührt haben, von einem Loser wie Declan stammen. Oder ist seine raue Fassade nur ein Schutz, hinter dem sich eine verletzliche Seele verbirgt?

(Quelle: Harper Collins)