Cover-Theme-Day #18

Violetta | Donnerstag, 14. Dezember 2017 |

Das gestrige Thema der von Charleen ins Leben gerufenen Aktion lautete: 

Zeige ein Cover mit einem hölzernen Gegenstand!

Diese Aufgabe empfand ich als ziemlich schwierig. Ich musste mein gesamtes Bücherregal durchforsten, um ein Cover zu finden, auf dem etwas aus Holz zu sehen ist. Bei einem Buch von Nina Blazon, meiner Lieblingsautorin, wurde ich schließlich fündig: Ein Teil einer hölzernen Gondel. Das Buch befindet sich noch nicht lange in meinem Besitz und ist noch ungelesen, aber ich bin sehr gespannt auf eine weitere fantastische Geschichte aus der Feder dieser Autorin. 


Inhalt: 
Ein gruseliger, zugiger alter Palazzo, Dauerregen und eine grantige Urgroßmutter. Na großartig! Mara und Jan sind zunächst nicht gerade begeistert, dass sie die Ferien in Venedig verbringen sollen. Dass sich des Nachts seltsame Schemen aus der Lagune erheben und katzengleich die Wände der Häuser hinaufgleiten, macht die Sache für die beiden Geschwister auch nicht besser. Als dann auch noch ihre Großkusine Sara verschwindet und sie sich auf die Spur des gruseligen Dogen begeben müssen, beginnt für die Kinder in den Gassen Venedigs ein fantastisches Abenteuer, das seinesgleichen sucht.

(Quelle: Verlagsgruppe Random House)


Kennt ihr das Buch? 
Wie gefällt euch das Cover?

Kommentare:

  1. Hey,

    das ist wirklich ein wunderschönes Cover :) Das Buch kannte ich bisher nicht, aber es sticht auf jeden Fall direkt ins Auge und da Nina Blazon mich letztes Jahr mit einem anderen Werk überzeugen konnte, kommt "Laqua" gleich auf meine Wunschliste.

    Hab einen schönen Freitag
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      mir gefällt das Cover auch sehr gut. Ich liebe alle Bücher von Nina Blazon und hoffe, dass auch dieses mich überzeugen wird. Mit welchem Werk konnte dich Nina Blazon letztes Jahr überzeugen? Vielleicht kenne ich es ja.

      Liebe Grüße
      Violetta

      Löschen