Träume werden wahr ...

Violetta Leiker | Mittwoch, 4. Oktober 2017 |

Trödelmärkte - egal ob in der Realität oder online - sorgen in letzter Zeit für eine Flut an neuen Büchern. Meine neuesten Errungenschaften möchte ich euch in diesem Beitrag zeigen. Ein paar Wunschbücher sind darunter, aber auch neue Schätze, die auf keiner meiner Listen standen, die ich aber nicht einfach zwischen all dem Tand liegen lassen konnte. 

Eine Liebe, stärker als der Tod. Seit dem Tod ihres Bruders ist für Luisa nichts mehr, wie es war. Sie beschließt zu sterben. Aber kurz vor dem letzten Schritt hält jemand sie auf: Thursen nennt sich der Junge mit den geheimnisvollen Schattenaugen. Mit einer Gruppe Jugendlicher lebt er im Wald, und er spürt Luisas Schmerz. Die "Verborgenen" können ihre Gestalt ändern: Sie sind Werwölfe. Mit jeder Verwandlung wird Thursen mehr zum Tier – und die Erinnerung an sein früheres Leben verblasst. Bald wird er ganz Wolf sein, dann hat Luisa auch ihn verloren. Für ihre große Liebe würde Luisa alles tun. Doch reicht das, um Thursen zu retten? (Quelle: rowohlt)

Als Lydia im Wald auf einen verwirrten jungen Mann trifft, ist sie verängstigt und fasziniert zugleich. Seine Haut schimmert blass, an Gesicht und Händen hat er Verbrennungen. Verzweifelt bittet er Lydia um Hilfe. Sie bringt den schönen Fremden zu sich nach Hause, doch wenige Stunden später ist er verschwunden. Noch ahnt Lydia nicht, dass ihr Schicksal bereits untrennbar mit dem seinen verknüpft ist - und dass ihr Blut sie zu etwas ganz Besonderem macht. (Quelle: Amazon)

Als Catalina Soleado erkennt, dass sie eine besondere Gabe hat, ist es fast schon zu spät. Denn dunkle Schatten sind ihr und ihrem Gefährten Jordí dicht auf den Fersen. Vertrieben aus der singenden Stadt findet das Mädchen Obhut in Malfuria, dem wirbelnden Sturm aus Rabenfedern, während Jordí sich dem Kampf stellt. Auf ihrer Flucht landet Catalina schließlich an dem Ort, wo alles begonnen hat. (Quelle: Arena) 

Obwohl Jacob Reckless immer darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheimzuhalten, ist dieser ihm gefolgt. Doch in dem wunderbaren Reich lauern tödliche Gefahren: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Verzweifelt will Jacob ihn retten, aber nur die Feen haben die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs macht Jacob sich auf die gefährliche Reise … (Quelle: Dressler) 

Als Jess das geheimnisvolle Land jenseits des Flusses zum ersten Mal betritt, ahnt er sofort: Dieser Ort ist verzaubert. Und nur hier - in Terabithia - sind seine Freundin Leslie und er unbesiegbar. Doch dann droht ein böser Fluch ihr fantastisches Königreich für immer zu zerstören ... (Quelle: Ravensburger)




Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz, unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn. (Quelle: rowohlt) 

Während eines Schneesturms erblickt Inja das Licht der Welt. Ihre Haut und Haare sind weiß, die Lippen blass und die Augen haben die Farbe von Quellwasser. Die Menschen nennen sie Geisterkind und begegnen ihr mit Misstrauen und Ablehnung. Trost findet sie nur im Wasser, bei den Geschöpfen der Tiefe, zu denen sie von Kindesbeinen an eine seltsame Verbindung verspürt und bei Ban, ihrem einzigen Freund, der als vaterloser Bastard ebenso geächtet wird wie sie. Als Söldner das Dorf heimsuchen und Injas halbe Familie töten, geben die Menschen ihr die Schuld an dem Geschehen und verkaufen sie an einen Konvent, der viele Tagesreisen entfernt auf einer einsamen Halbinsel liegt. Ban schwört, dass er Inja eines Tages befreien wird. An diesem Versprechen hält er fest. Doch die Götter zeigen sich launisch. Bevor er Inja freikaufen kann, wird der Konvent von einer Kriegerhorde überfallen, die sie und andere Mädchen entführen und in ein fernes Land verschleppen. Inja ist verzweifelt, vor allem als sie erfährt, dass sie mit einem der Krieger vermählt werden soll ... (Quelle: Amazon) 

Im Leben der erfolgreichen Ärztin Ella Thorens gibt es nicht viel außer ihrem Beruf. Seit ihre Mutter sie und ihren Vater verließ, hält sie ihr Herz sorgsam verschlossen. Ella ahnt nicht, dass ihre Mutter ihr ein besonderes Erbe hinterlassen hat, bis sie eines Abends Zeugin wird, wie eine Gruppe vermummter Gestalten einen Mann zusammenschlägt. Ella kann die Angreifer vertreiben, doch als sie den Verletzten berührt, fühlt sie, wie eine neue Macht sie durchströmt. Denn Christian Havreux ist ein Hexer, und der Kontakt mit ihm erweckt Ellas magische Kräfte. Christian überredet Ella, sich von ihm ausbilden zu lassen, doch dabei verfolgt er nicht nur uneigennützige Pläne … (Quelle: Droemer Knaur)

Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie und macht ihr auch etwas Angst. Immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden. Hat Patch etwas damit zu tun? Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen – und dies Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten? (Quelle: Verlagsgruppe Random House) 

Die romantischste Liebesgeschichte seit es Prinzen und Prinzessinnen gibt geht in die vierte Runde – aber dieses Mal wird ALLES anders!
Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei!

Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn! (Quelle: S: Fischer Verlag)


Ein mysteriöser Gast kommt ins Haus des Ravensburger Kaufmannes Humpis. Schon am ersten Tag flirtet Lucio mit der schönen Magd Magdalene. Doch er ist ihr nicht geheuer, in seinen Bernsteinaugen lodert ein gefährliches Feuer. Ihre Ahnung soll sie nicht täuschen: Als sie nicht auf Lucios Verführungskünste hereinfällt, nennt er sie eine Hexe. In Zeiten der Inquisition kommt dies einem Todesurteil gleich ... (Quelle: Ravensburger)

Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen. (Quelle: Verlagsgruppe Random House) 

Kennt ihr ein paar meiner neuen Schätze? 

Kommentare:

  1. Hallihallo :)

    Wow, da hast du ja richtig zugeschlagen 😍 Auf Trödelmärkten in meiner Nähe gibt es leider nur selten Bücher, die mich wirklich interessieren. Und wenn doch, dann wollen die Verkäufer immer noch ziemlich unverschämte Preise dafür ;) "Hexenfluch" kenne ich und die Geschichte hat mir gut gefallen. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen neuen Büchern!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! In diesem Jahr hatte ich wirklich großes Glück auf Trödelmärkten, und die Entdeckung von Medimops und Arvelle tut meinen SuB nicht unbedingt gut :)

      Löschen
  2. Hey,

    einige Bücher kenne ich vom Titel oder den Covern her, aber ich habe noch keines davon gelesen. Der Text von "Schattenblüte" erinnert mich an ein anderes Buch, aber ich komme einfach nicht drauf.

    Dir viel Spaß beim Lesen dieser neuen Schätze
    Isbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich erinnert dich "Schattenblüte" an "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater. Mich jedenfalls erinnert der Klappentext an diese Trilogie, von der ich allerdings nur Band 1 gelesen habe.

      Liebe Grüße
      Violetta

      Löschen
    2. Ja, das ist es. Mochte ich allerdings nicht so doll und habe die Reihe auch nicht weitergelesen.

      Löschen
    3. Mich hat die Reihe auch wenig begeistert. Ich glaube, ich habe nicht einmal Band 1 beendet.

      Löschen
  3. Hallo Violetta,

    da hattest du aber einen großen Fang machen können. Manchmal hat man da richtig Glück. :-) Tschick ist richtig gut, viel Spaß damit. Die anderen Titel kenne ich nicht näher.

    Liebe Grüße und genieße deine neuen/alten ;-) Bücher,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      vielen Dank, ich werde bestimmt Spaß haben. Mit "Tschick" habe ich gestern begonnen. Bis jetzt finde ich es recht langweilig, ich hoffe, das ändert sich noch.

      Liebe Grüße
      Violetta

      Löschen
  4. Hallo Violetta,
    wow, das sind wirklich tolle Bücher! Bei Trödelmärkten oder den billigen Onlineshops komme ich leider auch kaum dran vorbei!
    Übrigens habe ich dich zum Mystery Blogger Award nominiert und würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest!
    Hier findest du ihn :)

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      ich bin so gespannt auf die Bücher, aber leider habe ich noch so viele alte Bücher, die ich lesen möchte. Und ich habe mir geschworen, erst dann neue Reihen zu beginnen, wenn ich die angefangenen beendet habe - das kann allerdings noch dauern ...

      Vielen Dank für die Nominierung! Ich werde gerne mitmachen, allerdings kann das noch eine Weile dauern, bis ich einen Beitrag zum Mystery Blogger Award erstellt habe, da ich täglich nur ein kleines Zeitfenster zur Verfügung habe (Baby schläft tagsüber kaum und braucht ständig Körperkontakt).

      Liebe Grüße
      Violetta

      Löschen
  5. Hey, Violetta,

    bin gerade auf deinen hübschen Blog gestoßen und bleibe gleich mal als Leserin da!
    Da haben dich ja echt schöne Bücher erreicht. Ich liebe ja die ganze Selection-Reihe <3 Und Nina Blazon ist sowieso immer ein Muss :D
    Vielleicht magst du meinen Blog ja auch mal besuchen, ich würde mich sehr darüber freuen!

    LG und schönes Wochenende,
    Claudia :)
    www.claudiasbuecherhoehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Claudia!

      Freut mich, danke!

      Nina Blazon ist eine meiner Lieblingsautorin und diejenige, von der ich die meisten Bücher besitze, jetzt sind es 17, aber ich will alle ihre Bücher haben! "Selection" fand ich auch ganz toll, deshalb will ich nun auch die letzten zwei Bände lesen, auch wenn die nächste Generation nun die Hauptrolle spielt.

      Ich mag dein Blog und folge dir schon seit einiger Zeit! Wir lesen uns bestimmt mal wieder!

      Liebe Grüße
      Violetta

      Löschen