Gemeinsam lesen #196

Violetta Leiker | Dienstag, 10. Januar 2017 |

"Gemeinsam lesen" ist eine Aktion von "Schlunzen-Bücher". Sie findet jeden Dienstag statt.

1. Was liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese zurzeit "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes und bin auf Seite 512 (94 %). 



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
>Die polizeilichen Vernehmungen sämtlicher Beteiligter an dem oben genannten Fall sind abgeschlossen, und alle entsprechenden Dokumente sind diesem Schreiben beigefügt.<

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 
Ich habe mir dieses Buch von meiner Arbeitskollegin geborgt, die hellauf begeistert davon ist. Obwohl ich den Spiegel-Bestseller innerhalb weniger Tage fast ganz gelesen habe, sind meine Erwartungen nicht erfüllt worden. Die Geschichte plätscherte vor sich hin, ohne dass irgendetwas geschehen ist, das meine Neugier auf den weiteren Verlauf wecken konnte. Louisa und Will, die beiden Hauptcharaktere, sind blass gezeichnet. Da man von einer spannenden Handlung nicht sprechen kann, habe ich wenigstens mit spritzigen Dialogen gerechnet, wurde aber auch in dieser Hinsicht enttäuscht. Gefühle sind bei mir keine angekommen. Alles in allem ein durchschnittliches Buch, dessen Platz 1 der Kultur-Spiegel-Bestsellerliste ich nicht nachvollziehen kann. 

4. Welche 5 Bücher haben die ersten Plätze auf deiner Wunschliste?






Kommentare:

  1. Huhu Violetta!

    Zuerst einmal: Du hast einen echt schönen Blog und das sage ich, obwohl ich eigentlich gar kein Fan von Rosatönen bin. :)
    Schade, dass "Ein ganzes halbes Jahr" dich nicht überzeugen konnte. Ich möchte das Buch auf jeden Fall noch lesen und muss zugeben, dass dein Feedback das erste negative zu dem Buch ist, das ich lese. Mal sehen, wie es mir selbst damit gehen wird.
    "Zorn & Morgenröte" steht auch auf meiner Wunschliste. Von der "Elias & Laia"-Reihe habe ich gehört, dass sie ziemlich gut sein soll. "Geisterkind" kannte ich bisher gar nicht, aber das Buch klingt interessant. Das merke ich mir mal.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Diana,

      freut mich, dass dir mein Blog gefällt. Ich habe eine Vorliebe für diese Farben - das hängt wahrscheinlich mit meinem Vornamen zusammen :)

      "Ein ganzes halbes Jahr" ist nicht schlecht, aber in meinen Augen eher durchschnittlich. Das Thema ist auf jeden Fall interessant und die Autorin beleuchtet Aspekte, über die ein nicht körperlich eingeschränkter Mensch nur wenig nachdenken würde. Einmal lesen lohnt sich schon, aber man sollte nicht mit einer überragenden Liebesgeschichte rechnen.

      "Elias & Laia" musst du lesen! Es gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Ich war wie in einem Rausch, nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, konnte an nichts anderes mehr denken. "Geisterkind" habe ich zufällig gefunden, und da ich High-Fantasy-Romane liebe, glaube ich, dass mir dieses Buch gefallen könnte.

      Liebe Grüße
      Violetta

      Löschen