Cover-Theme-Day #6

Violetta Leiker | Donnerstag, 21. September 2017 | 5 Kommentare

Das heutige Thema des von Charleen ins Leben gerufenen Cover-Theme-Days lautet: 

Zeige ein Cover mit dem Element Feuer

10 Fragen an einen Vielleser

Violetta Leiker | Montag, 18. September 2017 | Kommentieren

Da ich selbst schon ein paar Mal von Besuchern beim Anblick meines Bücherregals auf meinen Lesekonsum angesprochen wurde, möchte ich auch gerne einmal die zehn Fragen beantworten, die sich Melli, inspiriert durch einen Beitrag von Julia, ausgedacht hat. 

Träume werden wahr ...

Violetta Leiker | Freitag, 15. September 2017 | 4 Kommentare

Am 3. September fand wieder der zweimal jährlich stattfindende große Trödelmarkt statt, den ich nie versäume. Meine Lieblingsbuchstände waren dieses Mal so gut bestückt, dass ich leider Prioritäten setzen musste. Nur die Bücher wurden gekauft, die entweder auf meiner Wunschliste standen oder denen ich einfach nicht widerstehen konnte. Elf Bücher wurden es schließlich, zwei volle Tüten und ein als Packesel engagierter Vater. 


Rezension: Das Blut des Dämons

Violetta Leiker | Donnerstag, 14. September 2017 | Kommentieren

Buchtitel: Das Blut des Dämons
Autor: Lynn Raven
Verlag: cbt
Seiten: 448
Format: Taschenbuch
Preis: 8,99 €





Klappentext
Das Glück von Dawn und Julien scheint nur von kurzer Dauer: Dawn schwebt in Lebensgefahr, ihr Körper versagt langsam, aber unaufhaltsam. Allein Juliens Blut hält sie noch bei Kräften. In seiner Verzweiflung weigert der sich, das Unausweichliche hinzunehmen, und will Dawn mithilfe der mystischen Kräfte seiner Vorfahren retten. Dafür bricht Julien ein ehernes Gesetz der Welt der Lamia – ein Verbrechen, für das es nur ein Urteil gibt: den Tod ...

#LiesDichNachHogwarts (Challenge)

Violetta Leiker | Mittwoch, 13. September 2017 | 2 Kommentare

Und wieder habe ich eine Challenge entdeckt, an der ich in der kalten Jahreszeit teilnehmen möchte! Mein SuB wächst und wächst und so habe ich die Gelegenheit, all die tollen Neuzugänge zu lesen und obendrein noch die Chance auf einen tollen Preis! Veranstaltet wird die Challenge mit Unterstützung des Carlsen Verlags von 

Alina von away from here
Yasmin-Stella von Stellette reads
Ivy von bookilicious
Jacquelin von Bookaholic
Andy von andrada's books

Bookish Sunday #60

Violetta Leiker | Sonntag, 10. September 2017 | 2 Kommentare

Ines von "The Call of Freedom & Lovehat eine Aktion ins Leben gerufen, bei der an jedem Sonntag eine Frage (an jedem fünften Sonntag gibt es zwei Fragen) zu folgenden Themen gestellt wird: Bloggen, Lesegewohnheiten, Bücher, Cover, Autoren, etc. Die heutigen zwei Fragen lauten: 

Welches Buch in deinem Regal hat mehr gekostet, 
als die normalen Buchpreise (16-20 Euro)?

Welches war das letzte Buch, das du verschenkt hast?

Die Geschichte der Drachen

Violetta Leiker | Samstag, 9. September 2017 | 4 Kommentare

Es klingelte an der Tür. Sie zuckte erschrocken zusammen, sah ihren Mann fragend an, und lief die Treppe schließlich hinunter, um zu öffnen. Ihr Herz machte einen freudigen Hüpfer, als sie das Paket in den Händen des Boten entdeckte. Ihr Geburtstagsgeschenk war eingetroffen! Aber sie hatte sich geschworen, das Paket erst an ihrem Geburtstag, dem 16. September, zu öffnen. Würde sie ihren Schwur halten können? 

Beschwingt lief sie die Treppe zu ihrer Wohnung wieder hinauf, schüttelte den jungen Kater ab, der sie, wie üblich, in die Wade biss, als Strafe dafür, dass sie ihn für einen Moment alleine gelassen hatte, und stellte das unscheinbare Paket auf dem Tisch im Wohnzimmer ab. Acht Tage, nur noch acht Tage! 

Sie widmete sich wieder dem Alltagsgeschäft, räumte ein wenig auf, ließ sich von Katerchen beißen und kuschelte mit ihrem anderthalb Monate alten Sohn, der partout nicht einschlafen wollte. Das Paket auf dem Tisch schien sie zu verhöhnen. Befreie uns!, schien sein Inhalt zu flüstern. Lass uns hier raus! Es war zwecklos, so sehr sie sich auch bemühte. Das Flüstern ließ sich nicht ignorieren, wurde immer lauter. 

Ihre Neugier brachte sie fast um. Je näher sie dem Paket kam, desto schneller wuchs der Ballon in ihrem Bauch. Ein mit Glück gefüllter Ballon, der sie beinahe abheben ließ. Wann war sie aufgestanden? Sie hatte es nicht gemerkt. Ihre Beine bewegten sich wie auf Rädern auf das Paket zu. Gierig, wie ein hungriges Tier, zerriss sie den braunen Karton und förderte eine Schachtel zutage. Eine mit grünen Drachenschuppen versehene Schachtel mit der Aufschrift Drachenmond Verlag. Der Glücksballon nahm ihr die Luft zum Atmen. 

Wie viele und welche Fantasyromane würden in Kürze nicht nur ihr Regal schmücken, sondern vielleicht auch einen Platz in ihrem Herzen ergattern? Ihr Atem kam vor Erregung nur noch stoßweise. Sie streckte ihre zittrigen Hände aus und befreite den flüsternden Inhalt der Schachtel ... 


Ein freundlicher Brief des Verlags klebte am Deckel der Schachtel, der gleichzeitig als Gutschein für eine Frage an eine Drachemond-Autorin fungiert. Eine Frage, auf die die Autorin handschriftlich antworten würde! Welcher Autorin würde sie schreiben? Was sollte sie sie fragen? Darüber würde sie sich später Gedanken machen. 

Auf der anderen Seite fiel ihr zunächst ein Haufen Süßigkeiten auf, der auf ein paar Päckchen drapiert waren ... 


Ungeduldig grub sie sich durch die Süßigkeiten, derer sie sich später annehmen wollte, und wickelte die Päckchen vorsichtig aus. Fünf! Das Paket enthielt fünf Drachen! Mit so vielen hatte sie nicht gerechnet. Staunend bewunderte sie die schönen Gewänder, blätterte in den druckfrischen Seiten und stieß vor Überraschung einen spitzen Schrei aus. Mit einem Schulterblick vergewisserte sie sich, dass ihr kleiner Ausbruch ihren Sohn nicht aus seinen Träumen gerissen hatte. Ihre neuen Drachen waren signiert worden! Allesamt! Wow! 


Doch nicht nur die netten Sätze und Unterschriften der Autorinnen befanden sich im Inneren der Drachen. Sie enthielten auch Lesezeichen und Karten, die sie in der geschuppten Drachenschachtel aufbewahren wollte, denn sie bezweifelte, dass es bei den fünf Drachen bleiben würde ... 


Mit einem zufriedenen Seufzen sortierte sie die Drachen in ihr neues Zuhause ein und erwartet seitdem sehnsüchtig den Tag, an dem sie in ihre fantastischen Welten eintauchen würde.

Habt ihr auch schon einmal Drachenpost erhalten? Welche Bücher aus dem Drachenmond Verlag habt ihr gelesen und welche empfehlt ihr weiter?


Cover-Theme-Day #4

Violetta Leiker | Donnerstag, 7. September 2017 | 11 Kommentare

Das heutige Thema des von Charleen ins Leben gerufenen Cover-Theme-Days lautet: 

Zeige ein Cover mit einem schwarzen Schriftzug! 

Mini-Mittwoch: SuB

Violetta Leiker | Donnerstag, 7. September 2017 | 6 Kommentare

Der Mini-Mittwoch ist eine Blogaktion, die von sechs Bloggerinnen gegründet wurde: 
Büchergeflüster

Jeden Mittwoch wird ein kleiner Beitrag zu verschiedenen Themen geteilt. Das Thema von Mittwoch, dem 6. September 2017 lautet: 

Was bedeutet für mich der SuB? 

Gewinnspielerinnerung

Violetta Leiker | Montag, 4. September 2017 | 2 Kommentare

Da mein erstes Gewinnspiel nur noch bis zum 

10. September 2017 

stattfindet und am Folgetag ausgelost wird, möchte ich noch einmal daran erinnern. Vielleicht möchte der/die ein/e oder andere noch daran teilnehmen? HIER könnt ihr noch einmal sehen, was es zu gewinnen gibt. Hinterlasst einfach einen Kommentar mit der Angabe, welche Bücher ihr gerne gewinnen würdet. 

Ich freue mich über ein paar weitere Teilnehmer!

Freie Montagsfrage

Violetta Leiker | Montag, 4. September 2017 | 22 Kommentare

Dieses Mal gibt es eine freie Montagsfrage von Buchfresserchen. Ich habe mich für folgende entschieden: 

Wie viele Bücher befinden sich in deinem Besitz? 

Halbjahresrückblick (TAG)

Violetta Leiker | Montag, 4. September 2017 | 3 Kommentare

Bei Ankas Geblubber habe ich den Lesemonat-Tag entdeckt, an dem ich gerne teilnehmen möchte. Hierbei möchte ich allerdings das erste Halbjahr 2017 zusammenfassen, sodass ich Ankas Fragen ein wenig umformuliere. 

Giselas Samstagsfragen, 02.09.2017

Violetta Leiker | Sonntag, 3. September 2017 | 2 Kommentare
Zum ersten Mal stelle ich mich Giselas Samstagsfragen, einer Aktion, an der jeder teilnehmen darf. Die heutige Frage lautet: 

Welches Buch versüßt euch das verregnete Wochenende?

Träume werden wahr ...

Violetta Leiker | Samstag, 2. September 2017 | 6 Kommentare

Zwölf neue Bücher durften vergangene Woche bei mir einziehen! Gefunden habe ich sie bei Marys Bücherwelten, da die liebe Mary fast 100 Bücher aussortiert hat. Schaut doch mal bei ihr vorbei! Einige suchen noch ein neues Zuhause. 

Meine erste Drachenbox-Bestellung!

Violetta Leiker | Freitag, 1. September 2017 | 2 Kommentare
Bildquelle: Drachenmond Verlag

Kaum einer kennt ihn nicht, den Drachenmond Verlag, der 1996 von Astrid Behrend ins Leben gerufen wurde. Die Bücher des Verlags glänzen vor allem durch außergewöhnlich schöne Cover und fantastische Geschichten. Nun bin auch ich im Drachenfieber und möchte endlich ein paar Schätze des Verlags in mein Bücherregal einziehen lassen. Um keine Auswahl zwischen den unglaublich spannend klingenden Titeln treffen zu müssen, habe ich mich entschlossen, den Verlag entscheiden zu lassen. Die Drachenpost muss her! Mein baldiger Geburtstag kommt da sehr gelegen. Ich habe mir die mittlere Box bestellt und bin sehr gespannt darauf, wie viele und welche Bücher ich bald mein Eigen nennen kann und welche Goodies beigefügt sein werden. 

Habt ihr schon einmal Drachenpost erhalten? 
Welche Bücher waren in eurer Box? Welche Bücher des Verlags kennt ihr und welche haben euch besonders gefallen? 

Cover-Theme-Day #3

Violetta Leiker | Mittwoch, 30. August 2017 | 11 Kommentare

Heute nehme ich zum ersten Mal an Charleens Cover-Theme-Day teil, eine Aktion, die jeden Mittwoch stattfindet. Die heutige Aufgabe lautet: 

Zeige ein grünes Cover! 

Gemeinsam lesen #229

Violetta Leiker | Dienstag, 29. August 2017 | 2 Kommentare

"Gemeinsam lesen" ist eine Aktion von "Schlunzen-Bücher". Sie findet jeden Dienstag statt.

Montagsfrage

Violetta Leiker | Montag, 28. August 2017 | Kommentieren

Auf Svenjas Blog "Buchfresserchen" gibt es seit Ende 2014 die Aktion "Montagsfrage". Jeden Montag wird eine Frage gestellt; man hat sieben Tage Zeit diese auf seinem Blog zu beantworten. Die aktuelle Frage lautet:

Wie viele noch fortlaufende Reihen 
hast du aktuell im Regal?

Meine vierte Veröffentlichung naht!

Violetta Leiker | Dienstag, 22. August 2017 | 2 Kommentare
Veröffentlichung Nr. 4

Vor ein paar Tagen erhielt ich eine freudige Nachricht vom Verlag Torsten Low. Meine Kurzgeschichte "Gehüllt in Zeit und Schnee", die ich im Juli 2016 bei der Ausschreibung zum Thema "Geister der Vergangenheit" eingereicht habe, hat sich einen Platz in der Anthologie verdient! Bis zur Veröffentlichung werden noch einige Monate ins Land ziehen. Zuerst muss die Abwicklung des Autorenvertrages erfolgen und alle ausgewählten Geschichten vom Verlag korrigiert und lektoriert werden. 

Ich kann es kaum erwarten, meine vierte veröffentlichte Kurzgeschichte in meinen gedruckten Buch zu lesen! 

Bloggerbruch: Themenspecial "Fantasyromane"

Violetta Leiker | Montag, 21. August 2017 | 8 Kommentare


In dem heutigen Bloggerbrunch, veranstaltet von Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee, geht es um Fantasyromane. Da ich selbst hauptsächlich im Genre Fantasy unterwegs bin, möchte ich sehr gerne - wie immer verspätet - teilnehmen. 

Babyglück

Violetta Leiker | Sonntag, 20. August 2017 | 4 Kommentare

Fast vier Wochen ist es jetzt her, dass ich gemeinsam mit meinem Ehemann stundenlang vor dem Kreißsaal auf die Durchführung des Kaiserschnitts gewartet habe. Der 24. Juli 2017, den die Ärzte des hiesigen Krankenhauses als Termin ausgesucht haben, entpuppte sich als heiß begehrter Geburtstag, sodass die Operation ca. sechs Stunden später stattfand als geplant. 

Meine Nerven lagen blank. Ich wollte alles Unangenehme schnell hinter mich bringen und nach über neun Monaten Wartezeit mein Kind endlich im Arm halten. Gegen 16:00 Uhr wurde dieser Traum wahr. Stolz betrachteten mein Mann, der mir während des Eingriffs den Rücken stärkte, und ich das kleine hilflose Geschöpf, das von nun an unser beider Leben auf den Kopf stellen würde. Die Gefühle, die der Anblick meines Sohnes in mir auslösen, sind unbeschreiblich. Ich kann mir ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen. 

Die fünf Tage im Krankenhaus waren alles andere als erholsam. Die Tage waren lang, die Nächte noch viel länger. Schlafmangel, Appetitlosigkeit, Schmerzen und die Angst, etwas im Umgang mit dem Kind falsch zu machen, beherrschten meinen Alltag. Zum Glück bekam ich Unterstützung von meinem Ehemann und meiner Familie - am Tag. Nachts war ich beinahe auf mich alleine gestellt. Eine Nachtschwester konnte ich im Notfall zu Hilfe rufen - was recht häufig geschah, da ich mich kaum aus eigener Kraft aus dem Bett hieven konnte, geschweige denn meinen Sohn aus seinem Bettchen herausgeben konnte. Windeln wechseln, Umziehen, Stillen stellten für mich bereits eine große Herausforderung dar. 

Am Freitag, dem 28. Juli 2017, war es endlich soweit! Ich durfte nach Hause! Die Tage im Krankenhaus kamen mir wie eine Ewigkeit vor und ich freute mich riesig, endlich in den eigenen vier Wänden mit Mann und Kind das Familiendasein zu genießen. 

Leider sollte mir das nicht uneingeschränkt vergönnt sein. Mein Körper, geschwächt durch den hohen Blutverlust und den andauernden Heilungsprozess, wollte nicht so funktionieren, wie er sollte, sodass ich mich alle zwei Tage ins Krankenhaus zur Kontrolle begeben musste, die oftmals schmerzhaft endete. 

Ich bin immer noch erstaunt darüber, wie wenig Zeit ich habe, obwohl ich von morgens bis abends zu Hause bin. Die regelmäßigen Besuche der Hebamme, von Freunden und Familienmitgliedern, Einkauf, Haushalt, Behördengänge, das Ausfüllen von Formularen für die Beantragung für Dies und Das, Stillen, Wickeln, In-den-Schlaf-Wiegen ... und Schlafen. Schlaf ist jetzt das A und O in meinem Leben, obwohl ich mit einem ruhigen Kind gesegnet worden bin, das leicht zufriedenzustellen ist. Trotz allem sind die Nächte unruhig, da ich mehrmals aufstehen muss und es manchmal ein bis zwei Stunden dauert, bis der Kleine nach einer Mahlzeit einschläft. Abgesehen davon habe ich nur noch leichten Schlaf. Bei dem kleinsten Geräusch, das der Kleine macht, bin ich hellwach und schaue nach, ob alles in Ordnung ist. Ich denke, dass dieses Verhalten irgendwann abklingen wird. 

Langsam gewöhne ich mich an den Alltag mit Baby, sodass ich wieder vermehrt zum Bloggen komme. Auch das Lesen kommt nicht mehr zu kurz, da ich während des mindestens halbstündigen Stillens auf meinem Smartphone lese, damit ich nicht aus Versehen mit dem Kind im Arm einschlafe. Das Einzige, für das ich noch keine Zeit gefunden habe, ist das Schreiben. Fünf Studienaufgaben warten noch darauf, von mir bearbeitet zu werden, ein halbes Dutzend Kurzgeschichten wollen noch geschrieben und bei Ausschreibungen eingereicht werden. Auf die Teilnahme bei Ausschreibungen werde ich wohl verzichten müssen, das Fernstudium geht vor. Leider muss auch mein Romanprojekt auf Eis gelegt werden - vorerst. 

Jedenfalls melde ich mich jetzt zurück und freue mich auf eure Kommentare, eure spannenden Blogbeiträge und den Austausch mit euch! 

Rezension: AnimA - Schwarze Seele, weißes Herz

Violetta Leiker | Dienstag, 15. August 2017 | 2 Kommentare

Titel: AnimA - Schwarze Seele, weißes Herz
Autor/in: Kim Kestner
Verlag: Arena
Seiten: 480
Format: Hardcover
Preis: 18,99 €





Klappentext
Für Abby ist es die schönste Zeit des Jahres! Jeden Sommer verbringt sie mit ihrer Familie die Ferien im Nationalpark Acadia. Doch diesmal wird die Idylle überschattet: Der zur Unterhaltung engagierte Magier Juspinn fasziniert die Feriengäste nicht nur mit seiner Show – er scheint sie zu manipulieren. Mit Schrecken muss Abby feststellen, wie sich ihre Familie und Freunde mehr und mehr zum Schlechten verändern. Besonders ihre Schwester Virginia ist auf einmal wie von Sinnen. Abby selbst spürt nicht nur die Anziehungskraft des Fremden, sondern auch die Gefahr, die von ihm ausgeht. Juspinn scheint auf der Suche zu sein, nach etwas, das nur sie ihm geben kann.
Die Geschichte einer undenkbaren Liebe im Kampf gegen die größten Mächte der Welt. (Quelle: Arena) 

Gewinnspiel-Verlängerung

Violetta Leiker | Freitag, 11. August 2017 | Kommentieren

Ich melde mich zurück aus der Babypause, werde aber in den nächsten Wochen kürzer treten müssen, da mein Körper nach dem Kaiserschnitt leider noch nicht wieder hergestellt ist und Komplikationen aufgetreten sind, die meine volle Aufmerksamkeit fordern. Aus diesem Grund ist es mir leider nicht möglich, das Buchpaket an die/den Gewinner/in zu versenden. Deshalb möchte ich die Teilnahmemöglichkeit verlängern bis zum 

10. September 2017. 

Ich hoffe, dass sich bis dahin der Alltag mit meinem Sohn eingespielt und mein Körper regeneriert hat. HIER noch einmal der Link zum ursprünglichen Post. 


Ich hoffe auf euer Verständnis und freue mich, wenn sich noch ein paar Leute am Gewinnspiel beteiligen! 


Babypause

Violetta Leiker | Sonntag, 23. Juli 2017 | 6 Kommentare
Wie einige von euch vielleicht mitbekommen haben, werde ich bald Mutter - sehr bald. Morgen, am 24. Juli 2017 um 9:15 Uhr, ist es soweit! Mein kleiner Junge wird per Kaiserschnitt auf die Welt geholt! Voraussichtlich werde ich fünf Tage in der Klinik verbringen müssen, ohne Internet, ohne Laptop. Die Zeit dort werde ich lieber nutzen, um mich zu erholen und mich am Anblick meines Sohnes zu erfreuen. Wie es danach mit dem Bloggen weitergeht, kann ich noch nicht sagen. Erst einmal muss sich der Alltag mit Baby einpendeln. In den nächsten Wochen wird es also höchstwahrscheinlich wenig von mir zu lesen geben. Vielleicht gelingt es mir, einen kleinen Beitrag über die Geburt zu verfassen. 

Ich wünsche euch allen eine tolle Woche voller magischer Buchmomente! 


SuBnix-Challenge (Update 3)

Violetta Leiker | Freitag, 21. Juli 2017 | 2 Kommentare

Der erste Monat der SuBnix-Challenge ist vorüber. Aus persönlichen Gründen (Schwangerschaft, Geburtsvorbereitungen, Trauer über den Verlust meiner Katze Raffy) habe ich leider innerhalb eines Monats nur zwei Bücher gelesen: 


Insgesamt macht das einen Zwischenstand von 752 Seiten von 13.878, die ich bis zum 23. September 2017 gelesen haben will. 

Das dritte Buch, das ich mir von den 30 Büchern aus meiner SuBnix-Liste ausgesucht habe, ist "Die letzte Wahrheit" von Dawn Cook, der letzte und vierte Band der fantastischen Reihe. Da ich aufgrund der Komplexität der Reihe die Befürchtung hatte, die ersten drei Bände wiederholen zu müssen, wenn ich nicht schleunigst mit dem letzten Band beginne, fiel mir die Wahl leicht. Die ersten drei Bände habe ich vor ca. einem Jahr gelesen und die wichtigsten Figuren und Handlungen zum Glück im Gedächtnis behalten. 


Montagsfrage

Violetta Leiker | Dienstag, 18. Juli 2017 | Kommentieren

Auf Svenjas Blog "Buchfresserchen" gibt es seit Ende 2014 die Aktion "Montagsfrage". Jeden Montag wird eine Frage gestellt; man hat sieben Tage Zeit diese auf seinem Blog zu beantworten. Die aktuelle Frage lautet:

Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, 
was würdest du zuerst anschauen/lesen?

Gewinnspiel bei "The call of Freedom and Love"

Violetta Leiker | Montag, 17. Juli 2017 | Kommentieren

Die liebe Ines von "The call of Freedom and Love" veranstaltet bis zum 24. September 2017 (an dem Tag wird ihr Blog 5 Jahre alt) wöchentlich ein Gewinnspiel, bei dem man tolle Preise abstauben kann. In Woche 1 hat man die Chance, Folgendes zu gewinnen: 

Hauptgewinn: 
♥ 1x neues Print "Funkenmagie" von Liane Mars
♥ Jutebeutel mit Drachenmondverlags-Logo
♥ Drachen-Fidget-Spinner in Gold
♥ Poster, Lesezeichen, Karten 

Trostpreise: 
♥ Poster, Lesezeichen, Karten

In Liane Mars' Buch, das im Drachenmondverlag erschienen ist, geht es um Folgendes: 

"Als sich Inea in den geheimnisvollen Eamon verliebt, ahnt sie nicht, dass er der Retter ihres Volkes ist: Ein Krieger, der in Zeiten höchster Not erschaffen wird. Danach muss er jedoch vernichtet werden, weil seine Macht ihn zum Bösen verändert. Doch was passiert, wenn dieser Krieger zu lieben beginnt? Als genau dies geschieht, droht Eamon seine Magie zu verlieren. Nur wenn er Inea und damit die Frau, die er in sein Herz geschlossen hat, tötet, kann er seine Bestimmung erfüllen. Inea will ihn trotz der Gefahr nicht aufgeben und stellt sich einem kaum greifbaren Gegner: der Funkenmagie."

Folgt einfach Ines' Blog und hinterlasst dort einen Kommentar. Für ein zweites Los könnt ihr das Gewinnspiel auf eurem Blog teilen oder auf ihrer Facebookseite ebenfalls am Gewinnspiel teilnehmen, um die Chance auf einen Gewinn zu verdoppeln. 

Ausgelost wird am 23. Juni 2017. Die Gewinner werden in der darauffolgenden Woche bekanntgegeben. 

Viel Glück! 

Mini-Mittwoch - Selbst ein Buch schreiben?

Violetta Leiker | Donnerstag, 13. Juli 2017 | Kommentieren

Der Mini-Mittwoch ist eine Blogaktion, die von sechs Bloggerinnen gegründet wurde: 


Büchergeflüster

Jeden Mittwoch wird ein kleiner Beitrag zu verschiedenen Themen geteilt. Das heutige Thema lautet: 

Würde ich selber ein Buch schreiben? 

Gemeinsam lesen #222

Violetta Leiker | Dienstag, 11. Juli 2017 | 2 Kommentare

"Gemeinsam lesen" ist eine Aktion von "Schlunzen-Bücher". Sie findet jeden Dienstag statt.

Gewinnspiel

Violetta Leiker | Dienstag, 11. Juli 2017 | 10 Kommentare

Mit meinem ersten Gewinnspiel seit Geburt meines Blogs möchte ich euch, meinen nunmehr über 50 Lesern, meinen Dank aussprechen! Vielen Dank für euer Interesse an meinem Geschreibsel! Das Blog existiert seit Oktober 2016 und ich kann mir nicht vorstellen, irgendwann mit dem Bloggen aufzuhören! Der Austausch über das schönste Hobby der Welt ist unbezahlbar. Endlich habe ich Gleichgesinnte gefunden, mit denen ich mich verbunden fühle, und dieses Gefühl der Zusammengehörigkeit möchte ich nicht mehr missen. 

Rezension: Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Violetta Leiker | Dienstag, 11. Juli 2017 | Kommentieren

Titel: Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten
Autor/in: Jennifer Wolf 
Verlag: Carlsen
Seiten: 272
Format: Taschenbuch
Preis: 7,99 €





Klappentext
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben? (Quelle: Carlsen) 

Montagsfrage

Violetta Leiker | Montag, 10. Juli 2017 | 18 Kommentare

Auf Svenjas Blog "Buchfresserchen" gibt es seit Ende 2014 die Aktion "Montagsfrage". Jeden Montag wird eine Frage gestellt; man hat sieben Tage Zeit diese auf seinem Blog zu beantworten. Die aktuelle Frage lautet:

Welche 5 Bücher würdest du jetzt auf eine Reise mitnehmen?

SuBnix-Challenge (Update 2)

Violetta Leiker | Montag, 10. Juli 2017 | Kommentieren
Die SuBnix-Challenge hat am 21. Juni, nunmehr vor 18 Tagen begonnen und ich muss zu meiner Schande gestehen, bisher erst anderthalb Bücher von meiner Liste gelesen zu haben. "Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten" von Jennifer Wolf war das erste, als zweites Buch, das ich in dieser Challenge bewältigen will, habe ich mir 

AnimA - Schwarze Seele, weißes Herz 


von Kim Kestner ausgesucht. Nicht nur das Cover ist unglaublich schön und passt perfekt zum Inhalt des Buches, die Geschichte von Abigale, der Tochter des Reverends, und Juspinn, dem mysteriösen Magier, fesselte mich ab der ersten Seite. Leider war und ist mein Leben zurzeit so turbulent, dass ich kaum zum Lesen komme - was merkwürdig ist, da ich mich nun in Mutterschutz befinde und fast ausschließlich zu Hause hocke. Aber der Verlust meiner Katze Raffy und die Versorgung und Betreuung meines 10-Wochen-alten Kätzchens Lucky lenken mich sehr ab. Außerdem erfordert die Geburt meines ersten Kindes einiges an Vorbereitung: Die Hausarbeit, die ich aufgrund meiner schmerzenden Gelenke (Geburtstermin ist der 24. Juli 2017) nicht mehr alleine bewältigen kann, muss erledigt, die Schränke ausgemistet, Anträge auf Eltern- und Kindergeld gestellt und das Kinderzimmer dekoriert werden. Leider fühle ich mich seit Wochen ausgelaugt, körperlich und geistig, bin fast ausschließlich müde, sodass ich meine Zeit lieber stumpfsinnigen Dingen widme, die keinerlei Konzentration erfordern, wie dem Serien- und Filmeschauen oder Schlafen. 

Abgesehen davon empfinde ich Schuld, wenn ich zum Buch greife, solange meine Studienaufgaben auf mich warten. Mit der aktuellen Aufgabe habe ich noch nicht begonnen, das nächste Studienheft, das ich lesen muss, nicht einmal aufgeschlagen. Ich will versuchen, die Hälfte des Studienheftes KI09, Nummer 9 von 12 verbleibenden, heute Abend vor dem Schlafengehen zu lesen und mich in den nächsten Tagen unbedingt an die Aufgabe von Heft KI08 setzen. 

Bookish Sunday #51

Violetta Leiker | Sonntag, 9. Juli 2017 | 4 Kommentare

Ines von "The Call of Freedom & Love" hat eine Aktion ins Leben gerufen, bei der an jedem Sonntag eine Frage (an jedem fünften Sonntag gibt es zwei Fragen) zu folgenden Themen gestellt wird: Bloggen, Lesegewohnheiten, Bücher, Cover, Autoren, etc. Die aktuelle Frage lautet:

Wenn dein Haus brennt und du nur ein Buch retten könntest - welches wäre es?

Rezension: Der dunkle Kuss der Sterne

Violetta Leiker | Samstag, 8. Juli 2017 | Kommentieren

Titel: Der dunkle Kuss der Sterne
Autor: Nina Blazon
Verlag: cbt
Seiten: 528
Format: Hardcover
Preis: 16,99 €





Klappentext
Canda, eine junge Frau der obersten Kaste Ghans, wacht nach einem schrecklichen Albtraum auf und erkennt sich selbst nicht mehr im Spiegel: Es ist ihr Gesicht, das ihr entgegenblickt, aber etwas ist verloren gegangen. Ihr fehlt der Glanz, mit dem sie alle bezaubert hat. Und Tian, dem sie versprochen war, ist spurlos verschwunden … Ihre eigene Familie verstößt sie und lässt sie wegsperren, doch Canda entkommt. Und trifft ausgerechnet auf die Mégana, die Herrscherin des Landes, die ihr einen erstaunlichen Handel vorschlägt: Sie stellt Canda einen Sklaven, den geheimnisvollen Amad, zur Seite, um Tian zu suchen. Doch der Preis, den Canda dafür zahlen muss, ist hoch, und ihre Suche führt auf ungeahnte Wege … (Quelle: Verlagsgruppe Random House)